Naziaktionen in Aachen

Nachdem Aachner Neonazis das AZ in Aachen mit einer selbstgebastelten Bombe bedrohten, versuchen Sie weiterhin, Linke in Aachen zu terrorisieren, schändeten den jüdischen Friedhof und warfen zum wiederholten Mal die Fenster des Büros der Linkspartei ein. In der Aachener Region findet in den letzten Jahren eine unübersehbare und für viele Menschen real bemerkbare Formierung extrem rechter Kräfte statt. Jetzt nahm die Polizei einen jungen Neonazi fest, der Bürgermeister spricht weiter von Aktivitäten von Einzelpersonen.

Für den 25.9. haben Neonazis nun eine Demonstration in Aachen angemeldet gegen den Bau einer Moschee.

Hintergrundartikel des Antifa-AK auf Indymedia zum Weiterlesen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.