» Ring di Alarm «

Dancehall & Homophobie
Info- und Diskussionsveranstaltung

Hintergrund der Veranstaltung sind die Diskussionen in und ausserhalb der Reggae-Szene um Homophobie und Gegen-Aktionen – z.B. rund um
die Auftritte der jamaikanischen DeeJays Sizzla und Elephant Man in NRW in den vergangenen Monaten.
Der Referent wird Homophobie in Jamaika und in der Dancehall anhand von Bildern und Musik aufzuzeigen und einzuordnen versuchen. Ihm
geht es dabei einerseits um die Kritik an homophoben Einstellungen in Jamaika und dem Hass auf Schwule und Lesben in Liedtexten jamaikanischer
?Künstler?. Andererseits sollen Sichtweisen und Einschätzungen jenseits bisheriger Interpretationen des LSVD (Lesben- und Schwulenverband
Deutschland) und diverser linker Gruppen aufgezeigt und diskutiert werden.

28.9.2010, ZAKK, ab 19:30
Fichtenstr. 40, Düsseldorf
Aftershow: DJane Michi

Veranstalter: Zakk & ALD

the Kid’s aren’t allright – Veranstaltungen zu Musik und Politik
der Antifaschistischen Linken Düsseldorf

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.