Call for Action: Stolberg 2011 – Sie werden nicht durchkommen!

Seit 2008 instrumentalisieren Nazis den Tod eines Jugendlichen in Stolberg bei Aachen für ihre rassistische Propaganda.
In Neonazikreisen setzte sich eine Deutung der Ereignisse durch, die auf Opfermythus, Märtyrerkult und Rassismus setzt.
Jedes Jahr im April sammeln sich zwischen 500 und 800 Nazis um einen Fackelmarsch und eine Großdemonstration abzuhalten. Sie wollen damit bundesweit einen Aufmarschanlass schaffen und mit dieser Massen-Inszenierung ihren eigenen Zusammenhang stärken.

Bereits jetzt hat sich ein breites Bündnis formiert, dass den Aufmarsch im nächsten Jahr blockieren möchte.

Unterstützt den Aufruf!

Unser Aufruf wird bereits von vielen Gruppen und Einzelpersonen unterstützt. Mit dabei sind z.B. GewerkschaftlerInnen, Bundestagsabgeordnete, Musiker, Antifa-Gruppen und verschiedene Parteien.

Kommt im April 2011 nach Stolberg! Wir werden mit allen gemeinsam, die den Nazis und ihrer Ideologie keinen Raum geben wollen, den Naziaufmarsch in Stolberg blockieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.