Neue Rechte haut ab: Zwischentag von Düsseldorf nach Dortmund und jetzt nach Bonn verlegt

Der für den morgigen 6. September von der Intellektuellen Rechten in Düsseldorf geplante Messekongress “Zwischentag” wurde offenbar nach Dortmund Bonn verlegt.

WICHTIG: Aufgrund des Lokführer*nnenstreiks und der Verschiebung des Zwischen(„Ich-bin-dann-mal-weg“)tages treffen wir uns erst um 8:45 Uhr am HBF Düsseldorf.

Bericht auf NRW Rechtsaussen

Nachdem in Düsseldorf auf antifaschistische Initiative hin bereits ein Hotel abgesagt hatte, wollen die Veranstalter nun in das Automobil-Museum Dortmund ausweichen.

Wir bleiben bei unserer Mobilisierung:

Zwischentag verhindern – ob in Düsseldorf oder Dortmund!
Samstag, 6.9.2014,  8:45 UFA Kino am HBF Düsseldorf

Infos:

Pressemitteilung der Antifa

Update: Nach antifaschistischer Intervention sagte auch das Dortmunder Museum dem Zwischentag ab. Die Veranstalter lassen verlautbaren, nun in das Haus der extrem rechten “Alten Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn” umzuswitchen: “Einlaß ist ab 10:30 Uhr”. Sollte das stimmen und kein Fake sein, darf man gespannt sein, wie es Menzel und Co. schaffen wollen, bis zu 300 Menschen in ein Haus zu bekommen, dessen größter Raum maximal 40 Personen fasst. Aber vielleicht haben sich zwischenzeitlich bereits viele der angemeldeten Personen mit Grauen vom “Zwischentag 2014″ abgewendet. (Auszug mit freundlicher Genehmigung von: NRW Rechtsaussen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.