Neonazi-Konzert in der Fussgängerzone von Dortmund

Wie das S4-Bündnis, ein Zusammenschluss Dortmunder Antifa-Gruppen, berichtet, sollen am Vorabend der neonazistischen Demonstration zum „Antikriegstag“ (dem zentralen Event der „Autonomen Nationalisten“) mehrere Neonazi-Bands Open-Air, mitten in der Dortmunder Innenstadt spielen. Mit mehreren hundert feiernden Neonazis hat die Dortmunder Polizei anscheinend kein Problem, sagt diesen sogar für den kommenden Tag einen störungsfreie Demonstration quer durch […]

Kölner Kessel bei den Blockaden 2008 gegen Pro Köln rechtswidrig

September 2008: Mehrere tausend Demonstrantinnen und Demonstranten blockieren den rassistischen „Anti-Islam“-Kongress der Rechtspopulisten von „Pro Köln“. Der erste große Erfolg einer antifaschistischen Bündnisstrategie, die auf Massenblockaden und zivilen Ungehorsam als Mittel der Auseinandersetzung setzt. Folgerichtig brauchte die Polizei noch ein paar vermeintliche „Linksextremisten“, um ihren völlig überzogenen Einsatz zu legitimieren und kesselte im Anschluss mehrere […]