Polen Rechtsaußen – Überblick und Analyse zur Rechtsentwicklung in Polen

Veranstaltung: Mittwoch, 31. August 2016, 20.00 Uhr, zakk, Fichtenstr. 40, Düsseldorf, Eintritt frei Referent: Kamil Majchrzak (deutsch-polnischer Jurist und Publizist aus Berlin) Mit dem Beitritt Polens zur EU kam das Projekt „Neoliberalismus“ westeuropäischer Gesellschaften vollends zur Geltung. Die Übernahme der Liberalisierungs- und Deregulierungsvorschriften ging mit dem Verlust von sozialen und ökonomischen Rechten einher, demokratische Bildung und gesellschaftliche Teilhabe blieben […]

Diskussion: „AfD – Auf dem Weg zum Faschismus?“

  Am 16. Juni veranstaltet der SDS Düsseldorf an der Heinrich-Heine-Universität eine Diskussionsveranstaltung zur ideologischen Ausrichtung der AfD. In der Ankündigung heißt es: „Die letzten Landtagswahlen haben erschreckende Ergebnisse geliefert. Die AfD ist mit zweistelligen Prozentzahlen in drei Landtage eingezogen und befindet sich weiterhin auf dem Vormarsch. Doch wie gefährlich ist die Partei? Gerade der […]

„Wie Lämmer zur Schlachtbank“? Jüdischer Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Input-Veranstaltung am Mittwoch, 27. Januar um um 19:30 Linkes Zentrum Hinterhof, Corneliusstr. 108, Düsseldorf Referent: Michael Fehrin (Antirassistisches Bildungsforum Rheinland) „Sie haben sich wie Lämmer zur Schlachtbank treiben lassen!“: So oder ähnlich konnte man es an deutschen Stammtischen viele Jahrzehnte lang hören. Eine perfide These, die insbesondere den jüdischen Opfern der NS-Vernichtungsmaschinerie Passivität angesichts des […]

Neonazistisches Sammelbecken mit Zukunft? Hintergründe und Aktuelles zur Partei „Der III. Weg“

Veranstaltung: 25.11., 19:30 Uhr, Linkes Zentrum Hinterhof Mit der Partei „Der III. Weg“ existiert ein noch recht neuer Akteur innerhalb der neonazistischen Szene in der Bundesrepublik. Hervorgegangen ist die Partei 2013 aus jahrelangen Streitigkeiten innerhalb der rheinland-pfälzischen NPD, mittlerweile ist „Der III. Weg“ aber bundesweit aufgestellt und betreibt mehrere „Stützpunkte“, unter anderem auch einen in […]

Keine rassistische Hetze vor Flüchtlingsunterkünften in Düsseldorf!

Aufruf von „Düsseldorf stellt sich quer“ (DSSQ) zu Protesten gegen die rassistischen Kundgebungen vor Flüchtlingsunterkünften in Düsseldorf Am kommenden Montag plant die Rechtsaußenpartei „Die Republikaner“ Kundgebungen gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in Düsseldorf-Garath durchzuführen. Der Düsseldorfer Kreisverband der „Republikaner“ mobilisiert auf seiner Facebook-Seite zu zwei Kundgebungen, die am 13. Juli vor den Flüchtlingsunterkünften stattfinden sollen. […]

15 Jahre Wehrhahn-Bombenanschlag in Düsseldorf – ein Rück- und Ausblick

Informations- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Reihe „INPUT – antifaschistischer Themenabend in Düsseldorf“ Dienstag, 26. Mai 2015, 20.00 bis 22.30 Uhr, Kulturzentrum ZAKK, Fichtenstr. 40, Düsseldorf Am 27. Juli 2000 explodierte auf dem S-Bahnhof Düsseldorf-Wehrhahn ein professionell, aber nicht industriell gefertigter Sprengsatz, zehn Menschen, unter ihnen sechs jüdische AuswandererInnen aus Ländern der ehemaligen UDSSR, wurden […]

100blumen – Solikonzert für DSSQ

Seit Wochen nun kommen Montags RassistInnen um Melanie Dittmer nach Düsseldorf um ihren ewiggestrigen Dünnpfiff zu zelebrieren. Und jeden Montag gehen fortschrittliche Menschen dagegen auf die Straße. Und jeden Montag sind diese Menschen, unsere Freundinnen und Freunde, Repressionen seitens der Polizei ausgesetzt. Ziel ist es hierbei anscheinend, antifaschistischen Widerstand zu kriminalisieren und Menschen einzuschüchtern. Und […]

Zur Debatte um NSU & Naziterrornetzwerke: Der Düsseldorfer Wehrhahn-Anschlag

Bei dem Sprengstoffanschlag am S-Bahnhof Düsseldorf Wehrhahn am 27.Juli 2000 explodierte eine selbstgebaute Rohrbombe mit TNT gefüllt und verletzte zehn MigrantInnen aus der ehemaligen Sowjetunion schwer. Verlautbarungen offizieller Stellen schlossen -ganz wie im Falle der Anschläge des „Nationalsozialistischen Untergrundes“ (NSU)- recht schnell einen politischen Hintergrund aus, da kein Bekennerschreiben vorliege. Ermittelt wurde auch gegen die […]

Jeden Montag: Protest gegen Dügida!

Update: Rosenmontag hat Dügida abgesagt, ab dem 23.2. geht es weiter. Und deren Konkurrenz, Pegida NRW, will auch noch demonstrieren in Düsseldorf. Wir sagen: Wir haben was gegen Rassisten, aber diese sind alle nicht von hier! Achtet auf weitere Ankündigungen, insbesondere bei DSSQ. Der Düsseldorfer Ableger der rassistischen Pegida, „Dügida“, um die Aktivisten der extremen […]