Presseschau: NSU-Helfer aus Düsseldorf gesteht Waffenlieferung

Der im Januar in Düsseldorf festgenommene Carsten S. hat gestanden, die Tatwaffe geliefert zu haben, mit der neun Morde der NSU verübt wurden: Artikel aus der Süddeutschen Zeitung Der Spiegel WAZ-Portal der Westen Zur Vollständigkeit unsere Publikationen vom Januar und von 2004.

Naziterror – rassistischer Normalzustand

Die Gruppe “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) ermordete im Laufe von über zehn Jahren mindestens zehn Menschen. Die Täter stammen aus einem neonazistischen Milieu, das sich nach der Wiedervereinigung in etlichen Gegenden in Ostdeutschland herausbildete und etablierte. Wie sich herausstellte konnten etliche der Nazistrukturen unter zur Hilfenahme des sogenannten „V-Mann“-Konzeptes der Verfas- sungsschützer_innen finanziert und aufgebaut werden. […]