Die AfD vor den nordrheinwestfälischen Landtagswahlen

Mi., 30. November 2016, 20.00 Uhr, Kulturzentrum zakk, Fichtenstr. 40, Eintritt frei Referent: Andreas Kemper (Publizist und Soziologe aus Münster) Eine Veranstaltung in erweiterter Kooperation mit dem Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“ (DSSQ) Bei den NRW-Landtagswahlen im Mai 2017 könnte die AfD auf bis zu 30 Mandate kommen. Bei ihrer Gründung war die selbst ernannte […]

Neonazismus in Bayern. Die bayerische Geschichte des NSU und aktuelle Bestandsaufnahme

Referent: Robert Andreasch (München) Beginn: 19.30 Uhr Eine Veranstaltung in Kooperation mit SJD – Die Falken KV Düsseldorf Das NSU-Netzwerk begann seine rassistische Attentatsserie nach dem Abtauchen in Bayern – mit einer Rohrbombe in der Nürnberger Kneipe “Sunshine Pub”. Im bayerischen Verfassungsschutzbericht für das betreffende Jahr 1999 war zu lesen, “rechtsterroristische Strukturen” seien “nicht bekannt geworden”. “Eine Strategiedebatte […]

Schnittmengen zwischen Neonazi- und Rocker-Szene – Der Versuch einer Einschätzung

INPUT – antifaschistischer Themenabend in Düsseldorf Schnittmengen zwischen Neonazi- und Rocker-Szene – Der Versuch einer Einschätzung Beginn: 19.30 Uhr Seit vielen Jahren zeichnen antifaschistische Recherchen die Wege nach, die Neonazis in Motorradclubs (MCs) führen. Auch in den Tageszeitungen ist dies immer wieder Thema. Im Kampf um “Machtpositionen” und Marktanteile sind Rockergruppen oft wenig wählerisch, wenn […]

Grabungen für „Rasse“ und „Reich“. Funktion und Bedeutung des „Germanentums“ für die extreme Rechte – gestern und heute

INPUT – antifaschistischer Themenabend in Düsseldorf Referentin: Dana Schlegelmilch (Doktorandin am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Uni Marburg) Beginn: 19.30 Uhr Ob Runenschrift, Thorshammer oder Wotansanrufung – Bezüge auf die angebliche „germanische Vergangenheit des deutschen Volkes“ gibt es in der extremen Rechten häufig. Auch der Blick in die Geschichte zeigt, dass die Beschäftigung mit dem […]

Das „Aktionsbüro Mittelrhein“ (ABM)

Ein Überblick über die Aktivitäten des ABM, den Umgang der Behörden und das laufende Gerichtsverfahren INPUT – antifaschistischer Themenabend Das “Aktionsbüro Mittelrhein” (ABM) Ein Überblick über die Aktivitäten des ABM, den Umgang der Behörden und das laufende Gerichtsverfahren Beginn ist 19.30 Uhr Referent: Andreas Stein (Antifaschistisches Infobüro Rhein-Main) In Koblenz wird derzeit einer der seit […]

Weiß, jung, „identitär“ – eine „neurechte“ Jugendbewegung? – Antifa Themenabend

Die „Identitäre Bewegung“ als neuer Hype in der extremen Rechten INPUT – antifaschistischer Themenabend in Düsseldorf im Linken Zentrum „Hinterhof“ Referent: David Begrich (Arbeitsstelle Rechtsextremismus bei Miteinander e.V., Magdeburg) Sie kommen aus Frankreich und nennen sich dort “Bloc identiaire”. Junge, weiße (in ihrer Mehrheit) Männer, die eine Bewegung der “weißen Jugend Europas” werden wollen: gegen […]

Deutschland extrem rechts? – Antifa Themenabend

Wieso extrem rechte Positionen in Deutschland erschreckende Dimensionen erreichen, aber extrem rechte Wahlparteien relativ bedeutungslos bleiben Referent: Jörg Kronauer (Antirassistisches Bildungsforum Rheinland) Neun Prozent aller Deutschen, so lautet das Ergebnis einer aktuellen wissenschaftlichen Studie, haben ein geschlossenes extrem rechtes Weltbild. Mehr als doppelt so viele behaupten ganz in alter antisemitischer Manier, “der Einfluss der Juden” […]

Dortmunds Neonaziszene unter Druck?

Kontinuitäten und Veränderungen – eine Bestandsaufnahme Die neonazistische Szene in Dortmund ist weiterhin höchst aktiv und gewaltbereit. Ihre AkteurInnen sind personell und organisatorisch gut aufgestellt und bundesweit vernetzt. Jahrelang verübten vor allem die “Autonomen Nationalisten” um den “Nationalen Widerstand Dortmund” Anschläge auf linke Wohn- und Kulturprojekte und demokratische Institutionen sowie Übergriffe auf antifaschistische und alternative […]

Input: Völkische Tibet-Mystik

Der Dalai Lama, der „kulturelle Genozid“ und die extreme Rechte Referent: Jörg Kronauer (Antirassistisches Bildungsforum Rheinland) 1989 hat er sogar den Friedensnobelpreis erhalten: Der Dalai Lama hat im Westen den Ruf, stets für Gewaltlosigkeit und Humanität einzutreten, als eine Art religiöser “Friedensapostel” mit exotisch-ostasiatischem Touch. Seine öffentlichen Auftritte locken Massen an, auch in Deutschland. Wieso […]

Drinnen oder Draußen? – Über Aussteiger, Austreter, Rückzieher und Ausstiegsprozesse aus der Neonazi-Szene

INPUT – antifaschistischer Themenabend zum Thema „Aussteiger“ im ZAKK Referent: Nils Schuhmacher (Sozialwissenschaftler, Hamburg) Seit 12 Jahren gibt es in Deutschland Versuche von staatlichen Institutionen und privaten Initiativen, Ausstiegswillige aus der extremen Rechten im Rahmen entsprechender Programme ideell und praktisch zu unterstützen. Mittlerweile unterhält neben dem Bund die Mehrzahl der einzelnen Bundesländer solche Einrichtungen, die […]